Tag 2 / 05.07.2022 Gondrexange – Mittersheim 

Motorstunden 6,0 / Fahrkilometer: 21.78 / Schleusen: 13

Bei angenehmen Temperaturen sind wir um 0900 los. Die Binnenschifffahrtskreuzung beim Étang de Gondrexange ist äusserst eindrücklich. Wir fahren zwischen Seen auf  dem Kanal. Zum Glück hatten im 14. Jahrhundert Mönche die Idee, einen Fischteich anzulegen. Das war der Grundstein, für den Rhein-Marne und den Saar-Kanal. Bei der Schleuse Nr. 1 auf dem Saar-Kanal erhalten wir eine «Télécommande» zur Bedienung der Schleuse. Weil das Schleusen nicht losgehen will, rufen wir der VNF an, dass wir da sind. «Ja, wissen wir» Habt ihr den Info-Text nicht gelesen (Ihr Deppen)? Da steht, dass man zur ersten Schleusung IN der Schleuse den Knopf drücken muss. Dann läuft es wie am Schnürchen. Die nächsten Schleusen stehen für uns alle parat, wir kommen sehr gut durch die unglaublich schöne Seen-Landschaft. Im Kanal hat es genügend Wasser, die VNF Mitarbeitenden arbeiten wie verrückt und mähen das hoch gewachsene Gras an den Kanalseiten. Wir winken uns anerkennend gegenseitig zu. Nach 6 Stunden Fahrt machen wir in Mittersheim fest. Ein Gemeindeanleger mit guter Infrastruktur. Der Zufall beschert uns einen geschäftstüchtigen Metzger, der uns mit seinem mobilen Verkaufswagen in der Marina mit prächtigem Fleisch, Quiche, Wurst und guter Laune das Nachtessen quasi auf die Zunge legt.
Ach ja, die Begegnung mit unseren österreichischen Nachbarn will ich euch nicht vorenthalten. Wir liegen an einem Quai, der alle 40 Meter einen Poller hat. Mit unseren 15 Meter können wir uns nicht dazwischen legen, also liegen wir tatsächlich ziemlich unfreundlich in der Mitte des Anlegers. Der österreichische Skipper erklärt uns, dass es doch auch Schweizer möglich sein sollte, etwas nach vorne zu rücken, damit sie auch noch Platz hätten. Nach näherer Prüfung stellte dann auch er fest, dass dies nicht möglich ist. Trotz harzigem Start klingt das gut nachbarschaftlich Schweiz-Österreich Treffen bei interessanten Skipper Latein beim ihm und bei uns an Bord in Minne aus.

Klicke auf das Bild um zur Galerie zu gelangen

Archiv