Tag 9 / 29.06.2024 Richardménil – Charmes

Motorstunden 6,9 / Fahrkilometer: 30,52 / Schleusen: 15

Die Strecke auf dem Canal des Vosges schlängelt sich wunderschön durch wilde Wälder. Meistens begleiten uns prächtige Baumalleen, was ein angenehmes Fahren im teilweisen Schatten ermöglicht. Die Schleusen stehen für uns immer auf grün, was schon fast unheimlich scheint. Die Anlegemöglichkeiten sind sehr rar. Die Ufer sind meistens steinig oder sonst irgendwie nicht geeignet. Man sollte sich somit an die im Navigation-Buch eingezeichneten Liegeplätze halten. Wir machen in Charmes Halt. Die paar Liegeplätze können über den Camping an einem Automaten bezahlt werden. Es gibt Wasser und Strom. Im Ort hat es alles, was es braucht, sogar einen grossen Waschsalon.  

Restaurant Le Dancourt
Das mitten im Ort gelegene Restaurant ist angenehm eingerichtet und bietet eine ausgeglichene Karte. Der sehr freundliche Service brachte uns äusserst gut zubereitete Speisen. Wir haben das Essen im Le Dancourt sehr genossen. Wir können es uneingeschränkt weiterempfehlen. 

Erlebe die Reise auf polarsteps.com

Klicke auf das Bild um zur Galerie zu gelangen

Archiv