Tag 15 / 05.07.2024 Harsault (Quai de la Colosse) – Corre 1

Motorstunden 8,0 / Fahrkilometer: 31,90 / Schleusen: 21 / Drehbrücken: 1

Eigentlich war geplant, die Strecke nach Corre in zwei Etappen aufzuteilen. Wir kamen jedoch so gut voran, dass wir durchgezogen haben. Von unterwegs gibt es nichts Aussergewöhnliches zu berichten, so dass ich einfach die Bilder sprechen lasse. Die Marina Corre ist eine sehr grosse und gut geführte Marina, mit sämtlicher Infrastruktur die man sich wünscht. Schiffe bis 25 Tonnen können per Slipp ausgewassert werden und Reparatur- oder Malerarbeiten werden erledigt. Das Hafenrestaurant ist sehr gut. Der Geheimtipp für wirkliche Liebhaber der französischen Küche ist jedoch im Dorf und heisst Restaurant du Centre, Chez Max.  

Restaurant du Centre, Chez Max
Unscheinbares kleines Restaurant im Dorf. Bei warmem Wetter lohnt es sich, im schön hergerichteten Garten im Innenhof Platz zu nehmen. Es wird authentische französische Küche angeboten. Die fois gras oder die cuisses de grenouille sind ein Traum. 

Erlebe die Reise auf polarsteps.com

Klicke auf das Bild um zur Galerie zu gelangen

Archiv